Sehenswürdigkeit tagged

Dorfborn

Historie

Das genaue Alter kann nicht belegt werden, man führt dies jedoch bis auf das 15. Jahrhundert zurück.

Nicht nur die Bevölkerung von Freienorla versorgte sich am Brunnen mit Trinkwasser, auch das Vorwerk Pritschroda kam mit einem Holzfass von 1000 Liter  Fassungsvermögen und seinem Pferdegespann zum Dorfborn. Der Brunnen war ja der gegebene Treffpunkt der Nachbarschaften, die mit Butten und Eimern das benötigte Nass holten. Beim Verweilen und gemütlichen Plausch wurden die neusten Dorf– und Gesellschaftsnachrichtenausgetauscht.

1937

Ein dorfgesellschaftlicher Höhepunkt am Dorfbrunnen war die Silvesterstunde, zu der sich die Dorfgemeinschaft einfand, um gemeinsam das neue Jahr zu begrüßen...

Weiterlesen

Pension und Sehenswürdigkeit Untermühle

MuehlenPension

Die Untermühle    1176 gibt es Hinweise auf eine Wassermühle an der Orlafurt. 1447 auf die Untermühle. Sie besaß damals schon Schankrechte. Ursprünglich gehörte sie den Adligen zu Eichenberg. Die Schenke gehörte bis 1830 zur Mühle. Zwei hintereinander liegende unterschlächtige Wasserräder dienten jahrhundertelang der Getreidemühle zum Antrieb. Nach1868 kam ein drittes zum Betreiben einer Sägemühle mit Horizontalgatter dazu. Damit wurde auch bis 1908 ein Dreschsatz betrieben.

Im Dezember 1895 vernichtete ein Großfeuer die Untermühle mit Schenke und zwei benachbarte Bauerngehöfte.

Nach dem Wiederaufbau in den Jahren 1896 -1898 erhält die modernisierte Mühle ein Wasserrad mit einem Durchmesser von 5,5m als Antriebsaggregat...

Weiterlesen